LIDL

Lidl setzt nachhaltige Standards

Lidl setzt nachhaltige Standards
Lidl setzt nachhaltige Standards

Neckarsulm (ots) - Mit seiner neuen Filialgeneration setzt das Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen Lidl seit 2009 nachhaltige Standards in Serie. Anlässlich der Immobilienmesse Expo-Real 2014 präsentiert das Unternehmen die Fortschritte bei der Entwicklung seines Filialnetzes.

Innovatives, ökologisches Baukonzept

Bis heute hat Lidl insgesamt 201 Filialen der neuen Generation errichtet. Kunden können hier in einer umweltfreundlichen Umgebung einkaufen. Denn die nachhaltigen Filialen verbrauchen 100 Prozent weniger Heizenergie, 10 Prozent weniger Strom und stoßen 30 Prozent weniger CO2 aus als ein herkömmlicher Lebensmittelmarkt.

Die neuen Filialen nutzen die Abwärme aus den Kühlregalen, um zu heizen. Eine Integralanlage erzeugt die gesamte Wärme sowie die Energie für die Klimatisierung der Räume und der Kühlung der Waren im Temperaturbereich über null Grad. So kann Lidl auf fossile Brennstoffe verzichten. Zudem setzt das Unternehmen ausschließlich natürliche Kältemittel ein und spart in diesem Bereich mindestens 20 Prozent Strom.

Weitere Energiesparpotenziale entstehen durch eine optimierte Wärmedämmung, eine Fußbodenheizung, eine verbesserte Lüftungsanlage sowie eine Beleuchtung in modernster LED-Technik. Nicht nur die Beheizung erfolgt über den Boden, sondern auch die Klimatisierung der Räume im Sommer.

Diese Maßnahmen ermöglichen Einsparungen von rund 16 MWh Strom pro Jahr. Das entspricht dem Jahresverbrauch von vier Einfamilienhäusern. Das Herzstück der Filiale ist das Wärmesystem. Dieses benötigt rund 100 MWh weniger Heizenergie pro Jahr - vergleichbar mit dem Jahresverbrauch von rund acht Einfamilienhäusern. Darüber hinaus werden etwa 55 Tonnen weniger CO2 ausgestoßen. Das entspricht dem durchschnittlichen Jahresausstoß von rund 30 Pkw.

Architektur

Passend zu dem wegweisenden Energiekonzept setzt Lidl auf einen modernen Gebäudetypus. Die Architektur der neuen Filialgeneration verbindet hochwertige Materialien und eine optimierte Wärmedämmung mit einer Pultdachoptik.

Modernisierung

Neben den Neubauten legt Lidl besonderen Wert auf die kontinuierliche Modernisierung der rund 3.300 Bestandsfilialen in Deutschland. Dabei steht die energetische Optimierung im Fokus.

Maßnahmen sind beispielsweise:

   -	Einsatz von Heizkesseln mit moderner Brennwerttechnik -	Einsatz 
von modernster LED-Technik bei der gesamten Beleuchtung im Innen- und
Außenbereich -	Verwendung von Bewegungsmeldern in Nebenräumen für 
eine bedarfsgerechte Beleuchtung -	Vernetzung der Gebäudesteuerung 
zum gezielten Monitoring und zur Senkung des Energieverbrauchs -	 
Einbau von Schaufensterfront in bodentiefer Ausführung zur Erhöhung 
des Tageslichteinfalls - in Verbindung mit einem deutlich 
verbesserten Dämmwert der Verglasung -	Erhöhung der Dämmung im 
Kaltdachbereich mit hochwertigem Dämmstoff auf 22 Zentimeter 

Darüber hinaus setzt Lidl auch mit Einzelprojekten nachhaltige Standards. So werden derzeit alle Filialen mit modernen Tiefkühltruhen ausgestattet, die mit dem natürlichen Kältemittel Propan betrieben werden. Es sind bereits 90 Prozent der Filialen aus- beziehungsweise umgerüstet worden. Allein in diesem Jahr hat Lidl über 20 Millionen Euro in das Projekt investiert.

Bereits 2011 erhielt Lidl im Rahmen der Expo-Real als erstes Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel eine Masterplanzertifizierung des Deutschen Gütesiegels Nachhaltiges Bauen in Silber. Dieses ist von der Deutschen Gesellschaft Nachhaltiges Bauen e.V. gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) entwickelt worden. Schon zwei Jahre zuvor bekam das nachhaltige Energiekonzept von Lidl im Oktober 2009 den Spezialpreis des Energiemanagement Awards für herausragende technische Leistung.

Lidl

Das Handelsunternehmen Lidl gehört zu den führenden Unternehmen im Lebensmittel-Einzelhandel in Deutschland. Mittlerweile ist das Unternehmen in ganz Europa aktiv. In Deutschland sorgen 38 rechtlich selbstständige Regionalgesellschaften mit rund 3.300 Filialen und über 70.000 Mitarbeitern für die Zufriedenheit der Kunden.

Pressekontakt:

Telefon: 0 71 32/30 60 90
E-Mail: presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: