Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Grüne halten Kauder-Vorstoß für unredlich

Saarbrücken (ots) - Die Grünen-Abgeordnete Ekin Deligöz hat den Vorstoß von Unionsfraktionschef Volker Kauder für eine stärkere Überwachung von Moscheen als "unredlich" bezeichnet. Deligöz sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Samstag): "So findet man nicht zusammen und so funktioniert auch der Dialog nicht."

Gleichwohl sei die Radikalisierung in Moscheen ein "ernstes Problem", so die Grüne. Deswegen müsse man aber die Kooperation mit den Gemeindemitgliedern oder den Trägern von Moscheen suchen und "sie nicht wie Herr Kauder vor den Kopf stoßen".

Zugleich erklärte Deligöz, es sei wichtig, wenn in Moscheen Deutsch gesprochen werde. Eine Deutschpflicht bezeichnete sie als "Scheinlösung". Die junge Generation der Muslime sei sehr deutschaffin. "Das haben viele Moscheen bereits erkannt, weil sie diese jungen Menschen erreichen wollen."

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: