Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Fahrzeugbauer schwimmen 2014 auf Erfolgswelle

Saarbrücken (ots) - Die Fahrzeugbauer in Deutschland schwimmen auf einer Erfolgswelle. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Montagausgabe) berichtet, wird 2014 offenbar ein vielversprechendes Jahr für die Branche. Das geht aus der jüngsten Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor, für die allein rund 200 Unternehmen des Kfz-Baus befragt wurden.

Demnach liegen die Gründe für die positive Entwicklung in einer weiteren Entspannung der Inlandsnachfrage und steigenden Exporterwartungen. Wichtige Märkte wie die USA würden wachsen. Außerdem gebe es einen aufgestauten Ersatzbedarf in Westeuropa. DIHK-Chefvolkswirt Alexander Schumann sagte der Zeitung: "Insbesondere bei der Herstellung von Pkw laufen die Geschäfte deutlich besser als im Herbst." Das gelte aber auch für den sonstigen Fahrzeugbau wie dem von Zügen, Schiffen oder Flugzeugen.

Auch die Investitionsneigung der Unternehmen hat sich im Vergleich zum Herbst 2013 klar verbessert. So planen 36 Prozent der Kfz-Bauer eine Aufstockung ihres Investitionsbudgets nur für das Inland. Laut Zeitung wollen die Hersteller in diesem Jahr allein in Deutschland 5,5 Millionen neue Autos bauen. Das ist ein Zuwachs von rund zwei Prozent.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: