Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Verbraucherschutzminister Maas fordert umfassende Aufklärung vom ADAC

Saarbrücken (ots) - Bundesverbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) hat eine "umfassende Aufarbeitung der Manipulations-Vorwürfe" beim Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC) gefordert. Gegenüber der Saarbrücker Zeitung (Dienstag-Ausgabe) erklärte Maas, die "Mitglieder des ADAC haben einen Anspruch auf umfassende Aufklärung und Aufarbeitung" des Skandals. Dieser Verantwortung müsse der Autoclub gerecht werden. "Wer mit seinen Bewertungen Einfluss auf das Kaufverhalten ausübt, hat eine besondere Verantwortung für Verbraucherinnen und Verbraucher", sagte Maas. Maas erklärte, er fürchte, dass das Vertrauen der Autofahrer durch die Manipulationen gelitten hat.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49 (0681) 502-0

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: