Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Familienunternehmer kritisieren Städtetag wegen Festhaltens an Gewerbesteuer

Saarbrücken (ots) - Der Präsident des Verbandes der Familienunternehmer, Patrick Adenauer, hat den Widerstand des Städtetages gegen eine mögliche Abschaffung der Gewerbesteuer kritisiert. An der Spitze des Städtetags sei "die überwiegende Mehrheit der großen Verlierer des heutigen Gewerbesteuer-Systems unterrepräsentiert", sagte Adenauer der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstag-Ausgabe). Große Ballungsraum-Kommunen wie München oder Frankfurt meinten, mit dem Wegfall der Gewerbesteuer mehr zu verlieren. "Das Neue, selbst wenn man davon profitieren könnte, wird leider allzu oft erst einmal abgelehnt", bemängelte Adenauer. Gerade in konjunkturellen Schwächephasen sei auf die Gewerbesteuer viel weniger Verlass als auf jede andere Steuerart, so Adenauer. Als Alternative schlug er erneut einen Anteil der Städte und Gemeinden an der Einkommen- und Körperschaftsteuer vor. Am Mittwoch dieser Woche wollen Bund, Länder und Kommunen einen neuen Anlauf zur Reform der Gemeindefinanzen starten. Eine dazu vom Bundeskabinett eingesetzte Expertenkommission soll auch die Abschaffung der Gewerbesteuer prüfen. Pressekontakt: Saarbrücker Zeitung Büro Berlin Telefon: 030/226 20 230 Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: