Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Verbraucher wollen keine Stromfresser

    Saarbrücken (ots) - Angesichts steigender Strompreise wollen die Bundesbürger bei ihren Weihnachtseinkäufen auf Stromfresser verzichten. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe) unter Berufung auf eine noch nicht veröffentliche Umfrage des Bundesumweltministeriums berichtet, achten 82 Prozent der Befragten beim Kauf von Elektrogeräten auf einen geringen Energieverbrauch, der den Geldbeutel und das Klima schont.

    Jeder Fünfte plant demnach zu Weihnachten den Kauf eines neuen Elektrogeräts wie Computer, Fernseher oder Kühlschränke. Mehr als die Hälfte der Befragten schaut dabei genau auf den Stromverbrauch, für 25 Prozent ist ein geringer Verbrauch sogar kaufentscheidend. Immerhin 62 Prozent fühlen sich gut oder sehr gut informiert über den Stromverbrauch von Elektrogeräten, für rund ein Drittel besteht noch Aufklärungsbedarf.

    Die repräsentative Umfrage, für die 1000 Bürger befragt wurden, ist Teil der Kampagne des Umweltministeriums "Schlauer schenken und Geld sparen", mit der das Ministerium über die Bedeutung energiesparender Elektrogeräte für den Klimaschutz und die finanzielle Entlastung privater Haushalte aufklärt.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: