IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Tag der Logistik 15. April 2010 - Logistik macht's möglich
24 Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt ermöglichen Blick hinter die Kulissen

Magdeburg (ots) - Wer schon immer einmal wissen wollte, wie viele kleine Rädchen ineinander greifen müssen, damit das Publikum am Abend einen perfekten Theaterabend ohne Pannen genießen kann oder wie ein fahrerloses Transportsystem in den Katakomben des Universitätsklinikums dafür sorgt, dass vom Tupfer über den Herzschrittmacher bis zum künstlichen Hüftgelenk alles pünktlich dort landet, wo es gebraucht wird, für den bietet der "Tag der Logistik" am Donnerstag, den 15. April Einblicke hinter die Türen, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Bereits zum dritten Mal findet der Logistiktag bundesweit statt. Gleich 24 Unternehmen und Einrichtungen aus ganz Sachsen-Anhalt sind diesmal dabei, allein 17 in Magdeburg.

Im Opernhaus Magdeburg berichtet beispielsweise der Mann aus dem Hintergrund, der die Vorstellung fährt, Inspizient Mario Thorhauer, von seiner Arbeit. Gelüftet wird auch das Geheimnis um das KBB, die "Feuerwehr" im Theater. Das Künstlerische Besetzungsbüro (KBB) kommt beispielsweise dann zum Einsatz, wenn an einem Spieltag ein Künstler erkrankt. Abschließend ist eine exklusive Theaterführung geplant. Im Magdeburger Zoo informiert der Zooinspektor über Tiertransporte und die Organisation der Tierfütterung. In der Magdeburger Europcar-Filiale können Besucher ihre logistischen Fähigkeiten bei einem Planspiel testen.

Mit Christian Zander können Besucher am Tag der Logistik hinter die Kulissen des Magdeburger Universitätsklinikums schauen. Er ist verantwortlich für alles, was rund 45.000 jährlich stationär betreute Patienten in 1125 Betten und etwa 3400 Mitarbeiter in Lehre, Forschung und Krankenversorgung benötigen. Ein fahrerloses Transportsystem, wegen seiner roten Farbe gern als "Ferrari-Flitzer" bezeichnet, befördert Waren, wie medizinisches Verbrauchsmaterial, Medikamente, Wäsche, Speisen und Getränke automatisch über die Aufzüge zu den einzelnen Verbraucherstellen auf den Stationen oder in die OP-Bereiche. Und das bei einem beeindruckenden Transportvolumen pro Tag: Maximal bis zu 7 LKW pro Stunde docken zum Be- und Entladen am Haus 60 an und transportieren täglich bis zu 750 Transportcontainer, innerhalb des Gebäudes Strecken von über 100 Kilometern zurückgelegen.

Eine Tagestour bildet der Magdeburger Logistik-Loop "Innovation und Technik", der in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten wird. Gestartet wird im Allee-Center mit dem Bus. Zu den Zielen gehört das MHKW Rothensee, die DACHSER Niederlassung Magdeburg und das Galileo Testfeld Sachsen-Anhalt im Wissenschaftshafen. Das Testfeld wurde erst im März eröffnet und ermöglicht einen Blick in die Zukunft der Telematik. In der DACHSER Niederlassung Magdeburg erleben die Besucher Logistik hautnah: Der Kommissionierungsplan - eine Art Einkaufszettel- und neueste Technik sorgen dafür, dass die richtigen Waren im richtigen LKW und beim richtigen Kunden landen. Egal, ob Kartoffelgratin, Fleisch, Farbeimer oder die Falthandtücher aus Sülzetal für ein China-Restaurant in Ingoldstadt. Ein Sondertransport wird dann nötig, wenn das Wiener Theater die Spezialanfertigung eines Zerbster Fensterbauers lieber doch heute als morgen angeliefert bekommen möchte. Ganz nebenbei erfahren die Besucher über die Vielfalt der Aufgaben und Berufsbilder in der drittgrößten Wirtschaftsbranche bundesweit.

Eine Flughafentour bietet der Flughafen Leipzig/Halle am Tag der Logistik. Erläutert wird unter anderem, mit welcher Technik rund 1100 Tonnen Pakete und Sendungen umgeladen und verschickt werden. Im Kulturhaus Leuna geht es bei der 2. Chemlog-Konferenz um die Perspektiven der Europäischen Verkehrspolitik und daraus resultierende Herausforderungen für Mittel- und Osteuropa. Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt nutzt den Tag der Logistik, um bundesweit auf die hervorragende Verkehrsinfrastruktur des Landes und schnell verfügbare Flächen für Ansiedlungen aus Industrie, Logistik und für logistiknahe Dienstleister aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen, sowie die einzelnen Veranstaltungsorte und -zeiten finden Sie im Internet auf der Homepage www.tag-der-logistik.de unter der Rubrik Programm. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist noch bis zum 13. April 2010 über die Homepage möglich. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Information zum Logistikstandort unter www.logistik-sachsen-anhalt.de

Pressekontakt:

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-567 7076
Fax: 0391-567 7081
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de
Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: