IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Tourismuspreis Sachsen-Anhalt: Adventsstadt Quedlinburg und Arche Nebra gewinnen Tourismuspreis 2008

Quedlinburg (ots) - Mit dem "Tourismuspreis Sachsen-Anhalt 2008" wurden am 27. November auf dem traditionellen Tourismustag Sachsen-Anhalt in Quedlinburg die Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH und die Arche Nebra in der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland Betriebsgesellschaft mbH ausgezeichnet. Erstmals wurde der von der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) unter Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, ausgelobte Preis in den Kategorien "Innovatives Tourismusmarketing" und "Innovative Tourismusprodukte" vergeben.

Bei den innovativen Marketingideen überzeugte die Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH mit dem Projekt "Adventsstadt Quedlinburg". Die Auszeichnung mit dem Tourismuspreis honoriert die beispielhafte Vernetzung der Akteure und den mit der Profilierung Quedlinburgs als "Adventsstadt" auch überregional erzielten Nachfrageschub. Mit ihren Ideen bei der Angebotsentwicklung rund um das im Juni 2007 in Wangen eröffnete Himmelswege-Besucherzentrum "Arche Nebra" konnte bei den innovativen Tourismusprodukten das Team der Arche Nebra am meisten punkten. Die Arche Nebra trägt maßgeblich zum Erfolg der "Himmelswege" bei und hat durch den in kurzer Zeit erreichten hohen Bekanntheitsgrad im In- und Ausland die weiterhin positive Imageprägung Sachsen-Anhalts als herausragendes kulturtouristisches Reiseziel befördert.

Nominiert für den Tourismuspreis waren in der Kategorie "Innovatives Tourismusprodukt" darüber hinaus der Harzer Verkehrsverband e.V. mit dem "Harzer KulturWinter" sowie die Dessauer Veranstalter Flusskultur Radreisen und Anhaltische Sport- und Freizeitcamp KG für die von ihnen gemeinsam entwickelte Kanu- und Radrundreise "Luther, Bauhaus, Gartenreich". In der Kategorie "Innovatives Tourismusmarketing" musste sich der Preisträger mit den ebenfalls nominierten Wettbewerbsbeiträgen des Saale-Unstrut-Tourismus e.V. mit Sitz in Naumburg (Projekt "Tourismusroute Himmelswege") und der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Halberstadt (Projekt "Domschatz Halberstadt 2008") messen lassen

Wirtschaftsminister Haseloff sagte: "Sachsen-Anhalt wird auch als Tourismusland immer attraktiver. Die stetig ansteigenden Übernachtungszahlen der vergangenen Jahre sind ein Beleg dafür. Wesentlichen Anteil daran haben die innovativen, originellen und marktorientierten Marketing- und Vertriebsmaßnahmen der touristischen Leistungsanbieter. Beispielhaft dafür stehen die beiden diesjährigen Gewinner des ,Tourismuspreises Sachsen-Anhalt', die Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH mit dem Projekt ,Adventsstadt Quedlinburg' und das Himmelswege-Besucherzentrum ,Arche Nebra'. Meinen herzlichen Glückwunsch den Gewinnern."

Die Preisträger werden mit einem "Marketingpaket" belohnt. Werbemaßnahmen im Wert von 20.000 Euro werden dazu beitragen, Nachfrage für die ausgezeichneten Projekte zu initiieren. Die Maßnahmen werden auf die Preisträger zugeschnitten. Dabei helfen die IMG sowie Partner wie Ströer Deutsche Städte Medien GmbH, Medien in Sachsen-Anhalt und die Veranstalter AMEROPA Reisen GmbH, TUI und ITS. Anzeigenschaltungen und Katalogeinträge, Messebeteiligungen, Internetverlinkung, Plakataktionen und begleitende Berichterstattungen in Medien gehören zum Preispaket.

Der Wettbewerb um den "Tourismuspreis Sachsen-Anhalt" wird seit 2001 jährlich ausgeschrieben und ist Teil einer Qualitätsoffensive für noch mehr Angebots- und Servicequalität in Sachsen-Anhalt. Insgesamt zwanzig Tourismuspartner hatten sich 2008 mit zwölf Beiträgen in der Kategorie Tourismusprodukt und acht Beiträgen in der Kategorie Tourismusmarketing um die Preisverleihung beworben.

Ausführliche Informationen: IMG, Pressestelle, Tel. 0391 - 567 7088.

Pressekontakt:

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, Ursula
Schild, Tel. 0391 - 567 7088, ursula.schild@img-sachsen-anhalt.de

Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Das könnte Sie auch interessieren: