IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Erster Wirtschaftsstammtisch am Donnerstag auf Burg Wanzleben
Werbung für "Sassonia-Anhalt": Minister Haseloff trifft italienische Unternehmer

Erster italienischer Wirtschaftsstammtisch (von links): Oliver Köhn (IMG), Michele Iamoni (Radici Chimica Deutschland GmbH), Effi Kritzler (ALMECO GmbH), Paolo Buonocore (San Benedetto Germany GmbH), Dr. Reiner Haseloff (Wirtschaftsminister Sachsen-Anhalt), Linda Puccinelli (DELIPAPIER GmbH), Massimiliano Vannucchi (DELIPAPIER GmbH), Reinhold ...

Magdeburg (ots) - Zum ersten Wirtschaftsstammtisch begrüßte Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff am gestrigen Donnerstag die Vertreter mehrerer in Sachsen-Anhalt ansässiger italienischer Unternehmen auf der Burg Wanzleben. Die Gesprächsrunde bildet den Auftakt einer Veranstaltungsreihe, bei welcher durch den Dialog zwischen Politik und Wirtschaft ausländische Investoren nach Sachsen-Anhalt gelockt werden sollen. Den Anfang machte gestern Italien.

"Italien ist für uns in den vergangenen zehn Jahren zu einem der wichtigsten Handelspartner geworden. Seit 1990 haben Unternehmen mit italienischer Beteiligung fast 623 Millionen Euro in den Standort Sachsen-Anhalt investiert. Dadurch konnten mehr als 1.100 Arbeitsplätze neu geschaffen werden", erläuterte Haseloff die Bedeutung italienischer Investitionen.

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist seit Januar 2007 insbesondere mit der ausländischen Akquisition von Neuinvestitionen beauftragt. Zu diesem Zweck wurde unter anderem in Mailand ein Kontaktbüro errichtet. Über das Büro kann die IMG ihr umfangreiches Kontaktnetzwerk bedienen und potenziellen Investoren kontinuierlich aktuelle branchenbezogene Informationen zuleiten. Dies gelingt durch Informationsveranstaltungen für Wirtschaftsverbände, Telefonaktionen mit großer Bandbreite, Besuche von Fachmessen sowie eine Vielzahl an persönlichen Gesprächen.

Dadurch soll die Bekanntheit Sachsen-Anhalts gesteigert werden. Laut einer durch die IMG kürzlich in Auftrag gegebenen Umfrage kennen erst 43 Prozent der befragten italienischen Unternehmen "Sassonia-Anhalt". "Dialogrunden wie hier auf der Burg Wanzleben bilden die Grundlage für unsere Akquisitionsbemühungen. Wir sind unseren italienischen Unternehmen dankbar für die wertvollen Hinweise und Anregungen. Jetzt liegt es an uns, diese im Geschäft umzusetzen", betonte Haseloff zum Abschluss der Veranstaltung.

Pressekontakt:

Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt
Pressesprecher
Rainer Lampe
Tel.: 0391 / 567 - 4322
E-Mail: lampe@mw.sachsen-anhalt.de

Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Das könnte Sie auch interessieren: