DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Unlautere Telefonwerbung - Deutscher Dialogmarketing Verband lobt Arbeit der Bundesnetzagentur

Wiesbaden (ots) - Der DDV beurteilt das Engagement der Bundesnetzagentur bei der Verfolgung illegaler Werbeanrufe als verantwortungsbewusst und überlegt. Die Behörde hat heute erste offizielle Zahlen zu Anträgen und Verfahren bezüglich unlauterer Telefonie bekannt gegeben, nachdem sie im Sommer 2009 den gesetzlichen Auftrag erhalten hatte, als Bußgeldbehörde bei nachgewiesenem Fehlverhalten rechtliche Schritte einzuleiten.

Der Behörde zufolge sind von Juli bis Dezember 2009 über 28 000 Beschwerden wegen unerlaubter Telefonwerbung eingegangen. Dieter Weng, Präsident des DDV: "Wir haben den Eindruck, dass die Bundesnetzagentur ihre Aufgabe sehr ernst nimmt und jede Beschwerde detailliert überprüft, bevor ein Verfahren eingeleitet wird." Die Behörde gab an, dass im Dezember 2009 und Januar 2010 in insgesamt neun Verfahren Bußgelder in einer Gesamthöhe von 500 000 Euro auferlegt worden seien.

Der Verband weist darauf hin, dass eine Verfolgung der Beschwerden aufgrund mitunter mangelhafter Angaben jedoch sehr schwierig sei. Dieter Weng: "Wir gehen davon aus, dass viele Anträge nicht bearbeitet werden können, weil entscheidende Angaben fehlen. Wir können hier nur an die Verbraucher appellieren, sich bei unerwünschten Werbeanrufen immer den Namen des Agenten und des Unternehmens sowie weitere Daten wie Uhrzeit und Tag zu notieren." Auch die Bundesnetzagentur hatte in ihrer heutigen Mitteilung deutlich gemacht, dass sie auf präzise Angaben angewiesen sei.

Der DDV setzt sich bereits seit Jahren gegen unlautere Telefonwerbung ein. In seinem Informationsportal für Verbraucher www.ichhabediewahl.de klärt der Verband über die Rechte der Verbraucher auf und gibt Tipps, wie man sich bei cold calls verhalten sollte.

Für DDV-Mitglieder aus dem Bereich Telefonmarketing gilt ein verbindlicher Ehrenkodex, der 2009 noch einmal verschärft wurde. Mutmaßliche Verstöße gegen den Standard werden durch ein Kontrollgremium überprüft, das entsprechende Sanktionen - im schlimmsten Fall den Ausschluss aus dem Verband - beschließen kann. Im Herbst 2009 hat der DDV zudem Vorgaben für den verbraucherfreundlichen Einsatz des Telemarketing-Instruments "Predictive Dialer" verabschiedet, die ebenfalls in den Ehrenkodex einfließen. Der DDV ist der größte nationale Zusammenschluss von Dialogmarketing-Unternehmen in Europa und einer der Spitzenverbände der Kommunikationswirtschaft in Deutschland.

Pressekontakt:

Nanah Schulze, PR und Wirtschaftskommunikation DDV, 
Telefon: 0611/97793-16, 0151 / 23018105,
E-Mail: n.schulze@ddv.de, www.ddv.de
Original-Content von: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: