DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

DDV wird Deutscher Dialogmarketing Verband
Präsidium im Amt bestätigt
Neuer Vizepräsident Finanzen ist Ulf Uebel

DDV wird Deutscher Dialogmarketing Verband . Von links nach rechts: Dirk Wolf, Martin Nitsche, Brigitta Haak, Patrick Tapp, Ulf Uebel, Dieter Weng. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/DDV"

Wiesbaden (ots) - Der Deutsche Direktmarketing Verband DDV heißt ab sofort Deutscher Dialogmarketing Verband DDV. Diese Umbenennung wurde am 10. April mit großer Mehrheit auf der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsverbandes in Berlin beschlossen. "Die Kommunikationswelt unterliegt einer rasanten Entwicklung, die sich auf die Kanäle des Dialogmarketings auswirkt. Mit der Umbenennung trägt der DDV diesem Trend Rechnung", macht der neue, alte DDV-Präsident Dieter Weng deutlich.

Nach dreijähriger Amtszeit wurde Weng bei den turnusmäßigen Wahlen mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt. Dies gilt auch für die Vizepräsidenten Brigitta Haak (Messen und Veranstaltungen), Martin Nitsche (Bildung und Forschung), Patrick Tapp (Public Affairs und Verbraucherdialog) und Dirk Wolf (Mitglieder und Innovation). Martin Aschoff, Vizepräsident Finanzen, hatte sich nicht zur Wiederwahl gestellt, da er beruflich zu stark eingebunden ist, um das Ehrenamt zu bekleiden. Stattdessen wird Aschoff dem DDV künftig als Mitglied des Senats zur Verfügung stehen. Zum neuen Vizepräsidenten Finanzen wurde Ulf Uebel gewählt, seit vielen Jahren stellvertretender Vorsitzender des Councils TeleMedien- und CallCenter-Services.

Der Verband schließt das Jahr 2007 mit einem Überschuss von 2000 Euro ab. Zzgl. des Eigenvermögens der Councils beträgt das Ergebnis 136 000 Euro. Das Eigenkapital liegt bei 282 000 Euro, dies entspricht 11 Prozent des Jahresaufwands. Dieter Weng: "Unser Ziel, eine "schwarze Null", haben wir erreicht. Der DDV steht aktuell so gut da, wie seit vielen Jahren nicht mehr." Positiv ist auch die Entwicklung bei den Mitgliedern: So lag die Anzahl am 1. Januar 2008 wie bereits im Vergleichszeitraum 2007 bei 739. Im vergangenen Jahr kamen 89 Neumitglieder hinzu, denen 71 Kündigungen und 18 Austritte durch Insolvenz, bzw. Fusion gegenüberstehen. In den ersten beiden Monaten 2008 hat der Verband bereits 15 Beitritte zu verzeichnen. Damit konnte der seit 2002 anhaltende Mitgliederschwund endlich gestoppt werden.

Der Deutsche Direktmarketing Verband ist der größte nationale Zusammenschluss von Direktmarketing-Unternehmen in Europa und einer der Spitzenverbände der Kommunikationswirtschaft in Deutschland. Er vertritt die Interessen von Dienstleistern und werbungtreibenden Unternehmen der gesamten Dialogmarketingbranche.

Pressekontakt:

Nanah Schulze, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit DDV,
Telefon: 06196/7666593, 0172 / 9046008, E-Mail: n.schulze@ddv.de,
www.ddv.de

Original-Content von: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: