Berenberg

Berenberg legt Nachhaltigkeitsfonds mit europäischen Small und Mid Caps auf

Hamburg/Edinburgh (ots) - Die Berenberg Bank hat einen neuen Fonds aufgelegt, der europaweit in nachhaltig agierende Unternehmen investiert. Der "Berenberg Funds - Sustainable European Small and Mid Caps" (WKN A0M911) stützt sich auf einen strengen Research-Ansatz und berücksichtigt nur nachhaltig wirtschaftende Unternehmen. Nach einer ersten Vorauswahl und einem ausführlichen Fragebogen zu Nachhaltigkeitskriterien erhält jedes Unternehmen ein Rating, das dann von Centre Info ratifiziert wird. Centre Info aus der Schweiz ist einer der führenden Berater für sozial verantwortliche Investitionen.

Der neue Fonds wird von Andrew Dykes zusammen mit dem in Edinburgh angesiedelten Berenberg Small-Cap-Teams gemanagt. Ziel ist es, durch Investitionen in ein Portfolio von rund 40 bis 70 Aktien auf Basis eines "Best Ideas"-Konzeptes ein langfristiges Kapitalwachstum zu erreichen. Berenberg stützt sich hierbei auf die Definition von Nachhaltigkeit gemäß des Brundtland-Berichts an die Vereinten Nationen von 1983: "Entwicklung zukunftsfähig zu machen, heißt, dass die gegenwärtige Generation ihre Bedürfnisse befriedigt, ohne die Fähigkeit der zukünftigen Generation zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse befriedigen zu können."

Andrew Dykes, Senior Portfolio Manager European Small & Mid Caps bei Berenberg: "Wir freuen uns sehr darauf, Aktien auswählen zu dürfen, die den Aktionären ansehnliche Renditen einbringen dürften, während sie gleichzeitig dazu beitragen, weltweit eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. Wir haben verschiedene Ansätze geprüft, auch Ethik- und Ökofonds, haben uns aber für ein Konzept entschieden, das sowohl breiter aufgestellt ist, als auch attraktivere Investitionsmöglichkeiten bietet. Dieser pragmatischere Ansatz hat uns bereits in Bereiche geführt, in denen andere Investoren nicht tätig sind."

David Houston, Director European Small & Mid Caps bei Berenberg: "Wir sind im Zuge unserer Investitionsentscheidungen auf einige hervorragende nachhaltig wirtschaftende Unternehmen gestoßen. Es war daher ein logischer Schritt, unser Research mit einem Bewertungsverfahren unter Einbeziehung eines externen Beraters zu kombinieren. Wir hatten bereits Kontakt mit Centre Info, die wie Berenberg völlig unabhängig arbeiten. Wir sind stolz auf unser Bewertungsverfahren, und es hat uns geholfen, Unternehmen zu identifizieren, die Schlüsseltechnologien bereitstellen und Voraussetzungen für eine nachhaltigere Entwicklung schaffen."

Philippe Spicher, Managing Director Centre Info, Schweiz: "Wir sehen ein zunehmendes Interesse von Investoren an Produkten, die nachhaltige Investitionen fördern. Überall auf der Welt wird den Menschen bewusst, dass ihre Investitionsentscheidungen Einfluss auf das Leben künftiger Generationen haben. Der innovative Ansatz von Berenberg schließt eine Lücke am Markt. Wir glauben, dass dieses Produkt für verschiedene Investoren wie z.B. Pensionskassen, Stiftungen oder Privatanleger attraktiv sein dürfte."

Das von Edinburgh aus agierende Small-Cap-Team von Berenberg verfügt über weit reichende Erfahrung in diesem Bereich und führt jedes Jahr mehr als 700 Gespräche mit Unternehmen. Dieser häufige Austausch mit den Unternehmen ermöglicht es, Chancen schon früh zu erkennen und die Fortschritte kontinuierlich zu beobachten.

Stimmen von Unternehmen, die bereits geratet wurden:

Dr. Daniele Forti, Chief Financial Officer Trevi spa, Italien: "Bei Trevi nehmen wir die Frage der Nachhaltigkeit äußerst ernst, und wir setzen beträchtliche Mittel ein, um sicherzustellen, dass wir unseren gesellschaftlichen Verpflichtungen so gut wie möglich nachkommen. Wir werden von der Berenberg Bank seit langem als Aktionär unterstützt und bewundern ihren Ansatz. Wir freuen uns sehr, dass Trevi von Berenberg und Centre Info ein A-Rating erhalten hat."

Ines Kolmsee, Chief Executive Officer SKW Stahl-Metallurgie, Deutschland: "Als relativer Neuling am Aktienmarkt liegt uns sehr viel daran, die Qualitäten unseres Unternehmens herauszustellen, zu denen nicht zuletzt auch unsere Bemühungen um Nachhaltigkeit zählen. Wir halten den Ansatz von Berenberg für einzigartig, und wir haben uns sehr gefreut, dass wir für unsere Nachhaltigkeitskriterien ein A-Rating erhalten haben."

Über Berenberg

Die 1590 gegründete Berenberg Bank ist Deutschlands älteste Privatbank. Mit über 800 Mitarbeitern betreut sie 19 Mrd. Euro für private und institutionelle Anleger und ist darüber hinaus im Investment Banking und Corporate Banking tätig.

Über Centre Info SA

Centre Info SA (gegr. 1990) ist das erste Research- und Beratungsinstitut in Europa, das sich ausschließlich mit Fragen der Ökologie, Sozialverträglichkeit und Unternehmensführung befasst. Centre Info bietet Lösungen für ethisch interessierte und generelle Investoren aus ganz Europa, die diese Fragen in ihren Investitionsentscheidungen berücksichtigen möchten.

Fondsinformationen

WKN A0M911

Jährliche Verwaltungsgebühr: 1,75% Ausgabeaufschlag: bis max. 5,5% Performanceabhängige Vergütung: 15% der Outperformance gegenüber dem Vergleichswert (unterliegt dem High-Water-Mark-Prinzip) Vergleichswert: DJ Stoxx TM Small RI (EUR)

Kontakt:

Jimmy Burns, Tel. +44 131 226 4600 Oliver Zehnich, Tel. +49 40 350 60 799

Pressekontakt:

Karsten Wehmeier, Pressesprecher Berenberg Bank, Tel. 040/35060-481, 
karsten.wehmeier@berenberg.de
Original-Content von: Berenberg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: