BILD

ma 2007 II/TZ: Zeitungsgruppe BILD ist der große Gewinner der aktuellen Media-Analyse

    Hamburg (ots) - BILD steigert Reichweite um zwei Prozent / BILD am SONNTAG gewinnt 280 000 Leser / SPORT BILD höchste Reichweite seit Bestehen

    Die Zeitungsgruppe BILD ist der große Gewinner der aktuell veröffentlichten Media-Analyse (ma 2007 II/TZ). Die Titel BILD, BILD am SONNTAG und SPORT BILD konnten stark an Reichweite gewinnen und ihre führenden Positionen am Markt ausbauen.

    Christian Nienhaus, Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung der Zeitungsgruppe BILD: "BILD, BILD am SONNTAG und SPORT BILD sind die Reichweitenmeister in Deutschland. Dass alle drei Titel der Zeitungsgruppe solche Zuwächse erreichen konnten, spricht für die große Stärke der Marke BILD. Wer in Deutschland erfolgreich werben, eine hohe Reichweite generieren und seine Zielgruppen erreichen will, der setzt auf diese Titel."

    BILD

    Europas größte Tageszeitung ist unangefochten und mit großem Abstand das meistgelesene freiverkaufte Printmedium in Deutschland. Mit 11,64 Millionen Lesern konnte BILD die Reichweite um 150 000 Leser (plus zwei Prozent) steigern. Die Zeitung erreicht damit 18,0 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren.

    BILD am SONNTAG

    BILD am SONNTAG lesen jede Woche durchschnittlich 10,89 Millionen Menschen. Damit positioniert sich die Zeitung klar als reichweitenstärkster Wochentitel in Deutschland. Laut Media-Analyse (ma 2007 II) steigert BILD am SONNTAG die Reichweite um 280 000 Leser (plus drei Prozent), erreicht 16,8 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung und behauptet damit den deutlichen Abstand im Segment der "Aktuellen Zeitschriften/Magazine" zu "Stern", "Focus" und "Spiegel".

    SPORT BILD

    Europas größte Sportzeitschrift konnte mit mehr als vier Millionen Lesern eine Rekordreichweite erzielen. Noch nie in der Geschichte von SPORT BILD lasen mehr Menschen den Titel. Die Gesamtreichweite konnte im Vergleich zur letzten ma um 13 Prozent gesteigert werden, womit SPORT BILD den Vorsprung im Sportsegment weiter ausbaut und 1,25 Millionen Leser mehr als der "Kicker" erreicht.

    SPORT BILD konnte außerdem die Reichweitenführerschaft im Segment der Männerzeitschriften weiter ausbauen: Laut aktueller Erhebung lesen rund 3,77 Millionen Männer Europas größte Sportzeitschrift, das entspricht einer Reichweite von 12,0 Prozent und einer Steigerung im Vergleich zur letzten ma von rund elf Prozent.

Pressekontakt:
Pressekontakt: Tobias Fröhlich
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 20
tobias.froehlich@axelspringer.de


Diese Presseinformation kann unter www.axelspringer.de abgerufen
werden.

Original-Content von: BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILD

Das könnte Sie auch interessieren: