Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wenn Einkauf zum Zeitfresser wird - Kommentar von Frank Meßing zu Aldi

Essen (ots) - Lange Regalreihen, riesige Auswahl und immer mehr Erlebnischarakter im Handel. Der Einkauf wird da schnell zum Zeitfresser, die Suche nach dem richtigen Senf unter 20 Sorten zur Geduldsprobe. Dieses Gefühl der Kunden, beim Shoppen gestresst und überfordert zu sein, greift Aldi nun geschickt in seiner Werbekampagne auf.

Dass Aldi ins Fernsehen, Radio und Kino geht, ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Nord und Süd rücken näher zusammen. Damit befeuern sie Gedankenspiele eines Zusammenschlusses. Der Discounter bricht mit dem Tabu der Werbezurückhaltung, das die Albrecht-Brüder Theo und Karl bei der Gründung zum Erfolgsfaktor ausriefen.

Die Spots sprechen vor allem junge Leute an, die Aldi offenbar für sich gewinnen will. Spannend wird sein, wie die Stammkunden auf die wohl millionenschwere Kampagne reagieren werden. Werbung schlägt sich vermutlich auch immer in der Preiskalkulation nieder. In jedem Fall heizt Aldi massiv den ohnehin tobenden Konkurrenzkampf im deutschen Lebensmittelhandel weiter an - gekoppelt mit einer gesellschaftlichen Debatte um Entschleunigung, die zumindest zum Nachdenken anregt.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: