Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Endlich mal eine gute Nachricht - Kommentar von Frank Meßing zum Pleiterisiko

Essen (ots) - Nullwachstum in NRW, schlechte Rankings für Ruhrgebietsstädte - die Region musste zuletzt viele schlechte Nachrichten verkraften. Jetzt gibt es endlich auch eine gute: Das Pleiterisiko der hiesigen Unternehmen ist auf ein Rekordtief abgesunken. Der Abstand zum noch besseren Bundesergebnis wird kleiner.

Die Auswertung von Creditreform ist ein Hinweis darauf, dass der Wirtschaftsstandort Ruhrgebiet gar nicht so schlecht ist wie ihn manche Verbandsvertreter darstellen. Vor allem kleine Firmen sind von Insolvenz bedroht. Die ermutigenden Zahlen dürfen freilich nicht darüber hinwegtäuschen, dass es vor allem in Herne, Gelsenkirchen und Duisburg immer noch immense Probleme gibt. Dort gehen nicht nur besonders viele Firmen pleite, in diesen Städten leben auch überdurchschnittlich viele hoch verschuldete Privatpersonen.

Mülheim, Essen und der Ennepe-Ruhr-Kreis dagegen haben sich vom Abwärtstrend abgekoppelt und spielen wegen ihres geringen Ausfallrisikos in der Bundesliga.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: