Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Karstadt stellt Logistik-Standorte Essen und Unna auf Prüfstand

Essen (ots) - Die Essener Warenhauskette Karstadt stellt die Zentrallager in Essen-Vogelheim und Unna auf den Prüfstand. "Im Rahmen der weiter fortschreitenden Sanierung von Karstadt steht nun die komplette Logistik-Kette auf dem Prüfstand", heißt es in einem internen Schreiben von Karstadt, das der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe) vorliegt. Dem Schreiben zufolge sollen alle Logistik-Standorte, von denen aus die Karstadt-Filialen beliefert werden, "ergebnisoffen evaluiert" werden. Derzeit haben die Standorte Essen-Vogelheim und Unna bundesweit die Schlüsselrolle in der Karstadt-Lieferkette.

Karstadt strebe erhebliche Einsparungen an und suche bereits nach alternativen Standorten, erfuhr die WAZ in Branchenkreisen. Betreiber der Standorte Essen-Vogelheim und Unna ist die Deutsche Post-Firma DHL. Auf Anfrage erklärte DHL, zu internen Meldungen von Kunden äußere man sich grundsätzlich nicht. Auch Karstadt lehnte eine Stellungnahme ab.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: