Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Handel hat es selbst in der Hand. Kommentar von Frank Meßing zur Internet-Konkurrenz

Essen (ots) - Nicht nur den Handel revolutioniert das Internet, es verändert das ganze Leben. Diese gerade laufende Online-Revolution ist aber nicht die einzige, die Händler zu meistern hatten. Erinnert sei nur an die Einführung der Selbstbedienung, der Discounter und die massiven Ausweitung der Öffnungszeiten. Bei jeder dieser Neuerungen schrillten die Alarmglocken. Jeder zehnte Laden, so Handelsforscher, könnte bis 2020 dem Internet zum Opfer fallen. Mag sein, dass es so kommt. Die Händler und die Handelsstandorte haben ihr Schicksal allerdings selbst in der Hand, wie sie der Konkurrenz aus dem Netz begegnen. Die Zauberworte heißen Service, Qualität und Produktauswahl. Was nutzt dem Kunden ein günstiger Flachbildschirm vom Onlinehändler, wenn er ihn nicht allein anschließen kann? Hinzu kommt der Trend, dass Verbraucher das Einkaufen mit Restaurantbesuchen verbinden und Kulturveranstaltungen im Umfeld besuchen. Auch das sind Stellschrauben, an denen Städte, Center und Werbegemeinschaften drehen können. Citys wie Dortmund und Essen haben damit Erfolg. Handel muss sich seinem Schicksal nicht ergeben, schon gar nicht dem Internet.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: