Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: IG Metall kündigt Widerstand gegen Stellenabbau bei Siemens an

Essen (ots) - Den geplanten Abbau von weltweit 4500 Stellen beim Technologiekonzern Siemens will die Gewerkschaft IG Metall nicht hinnehmen. "Wir werden das nicht widerstandslos über uns ergehen lassen", sagte Reinhard Hahn, Mitarbeiter des IG-Metall-Vorstands und Mitglied im Siemens-Aufsichtsrat, der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe).

Hahn kündigte ein Aktionskonzept der betroffenen Siemens-Standorte an. In Deutschland sind 2200 Stellen von der Streichung bedroht. Die IG Metall pocht zudem darauf, dass es bei Siemens nicht zu betriebsbedingten Kündigungen kommt. "Der Beschäftigungs- und Standortsicherungsvertrag ist für uns unverrückbar. Wer daran rührt, zerstört den Grundkonsens bei Siemens", sagte Hahn der WAZ.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: