Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Bochumer Opel-Betriebsratschef Einenkel hört auf - Wechsel in Transfergesellschaft

Essen (ots) - Der Bochumer Opel-Betriebsratschef Rainer Einenkel wechselt im April in die Transfergesellschaft für die Opelaner aus dem nordrhein-westfälischen Autowerk. Das berichtet die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in ihrer Mittwochausgabe. In der Transfergesellschaft soll Einenkel - wie andere Mitarbeiter auch - ein Jahr lang fit gemacht werden für mögliche neue Jobs. Einenkel ist Elektriker. "Ich bin noch in der Lage, einiges an elektrischen Arbeiten zu machen", sagte er der WAZ. Im April ende auch sein Aufsichtsratsmandat im Opel-Konzern, berichtete Einenkel. Der Arbeitnehmervertreter steht seit zehn Jahren an der Spitze des Betriebsrats für das Opel-Werk in Bochum. In dieser Woche soll in Bochum der letzte Opel vom Band rollen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: