Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Klare Regeln für Drohnen-Einsatz. Kommentar von Dietmar Seher zum Drohnen-Einsatz

Essen (ots) - Technischer Fortschritt ist nicht zu stoppen. Es wäre dumm. Nicht die Technik ist Schuld, wenn etwas schief geht, sondern der Mensch, der mit ihr falsch umgeht. Das gilt auch für den Einsatz von unbemannten Flugkörpern, eher bedrohlich Drohnen genannt. Dass hier nicht nur die Wirtschaft einen gewinnbringenden Markt wittert, sondern Hilfsorganisationen in ihnen auch innovative Rettungsmittel zum Erhalt von Menschenleben sehen, zeigt doch die Vielfalt dieser Entwicklung. Man sollte sie nutzen. Drohnen sind kein Teufelswerk. Aber sie sind in der Hand der Menschen eben nicht immer harmlos. Wenn US-Behörden Gefahren für den Flugverkehr sehen und auf hunderte von Zwischenfällen verweisen: Wer könnte Ähnliches bei uns ausschließen? Es kommt also auf das Regelwerk an. Auf klare Ge- und Verbote. Auf Kontrollen. Nur auf Aufklärung zu setzen, das ist naiv.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: