Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Der Terror mitten unter uns. Kommentar von Frank Preuß zum Terrorprozess

Essen (ots) - Zwei Jahre und drei Monate hat der Prozess gegen die jungen Männer gedauert, die den Terror nach Deutschland importieren wollten. Das Gericht hat es sich nicht leicht gemacht, sich durch ein Gestrüpp aus geheimdienstlichen Erkenntnissen arbeiten und teilweise auch frustriert feststellen müssen, dass es bei Weitem nicht alle Dokumente einsehen dürfe, die es gern vom Innenministerium und den Diensten bekommen hätte. Der Prozess hat aber auch einmal mehr gezeigt, dass der Terror kein Phänomen ist, das sich mit den Abendnachrichten aus fernen Ländern erledigt. Die vier Burschen waren mitten unter uns, Studenten, Nachbarn, keine isolierten Außenseiter. Nur ihrem dilettantischen Vorgehen ist es zu verdanken, dass ihre fürchterlichen Pläne nicht Wirklichkeit wurden. Und doch darf uns diese Gewissheit nicht in Panik versetzen. Denn damit hätte der Terrorismus ein wichtiges Ziel erreicht.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: