Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Polizeieinsatz mit Wirkung. Kommentar von Dietmar Seher

Essen (ots) - Dass Angst vor Kriminalität Wahlen beeinflusst, zeigen nicht nur die Erfolge der Le Pens in Frankreichs Vorstädten. Auch der Landtags-Einzug der AfD in Ostdeutschland ist teils der Furcht der Grenzanlieger vor marodierenden Banden "von drüben" zuzuweisen. Die Forderung, die die Bürger da schnell erheben: Schließt wieder die Grenzen.

Das ist 2014 nicht mehr der Ausweg. Die mafiös organisierte Kriminalität lässt jede Grenze kalt, wenn Millionen-Gewinne im Sekundenbruchteil per Internet transferiert werden. Aus der modernen Polizeisicht ist die ausreichend häufige Fahndung im Binnenland oft erfolgreicher. An Tat- und Planungsorten, wo die Beweise zu finden sind.

Deshalb wirken Operationen wie "Archimedes". Sie sind international gesteuert. Kontrollen finden gleichzeitig statt. Sie verbauen Tätern Fluchtwege und verunsichern die entscheidenden Drahtzieher.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: