Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Die virtuelle Welt richtig genutzt. Kommentar von Kirsten Simon

Essen (ots) - Anna macht plötzlich gerne Hausaufgaben. Sie sagt, sie ziehe wichtige Infos dafür aus dem Netz. Annas Mutter ist skeptisch und schaut ihrer Tochter über die Schultern. Was bitte haben Schminktipps mit der Französischen Revolution zu tun? Während die beiden diskutieren, dringen Schreie aus dem Nachbarzimmer. Annas Bruder Tobias hat einen Kampf gegen die Blutelfen verloren und das nächste Level verpasst. - Willkommen in der Gegenwart. Lassen wir Mädchenkram und fragwürdige Fantasyspiele jetzt mal beiseite. Heute haben wir nur zwei Optionen: Entweder machen wir in der virtuellen Welt mit - oder wir führen ein Leben hinter dem Mond. Wer das Internet verteufelt, lebt im Gestern. Er verbaut sich Chancen im Beruf, verpasst Möglichkeiten in der Schule. Hier liegt das Problem. Mit der Computersucht verhält es sich anders als mit anderen Abhängigkeiten. Niemandem werden Jobs verweigert, weil er auf Zigaretten oder Schnaps verzichtet. Einen Rechner kann man dagegen nicht dauerhaft weglassen. Es muss darum gehen, den richtigen Umgang damit zu lernen. - Blutelfen sollten dabei allenfalls eine Nebenrolle spielen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: