Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Reisen - ein Wert fürs Leben - Kommentar von Frank Preuß

Essen (ots) - Vor hundert Jahren genoss gerade einmal jeder zehnte Deutsche das Privileg, zu verreisen. Urlaub war dem wohlhabenden Bürgertum vorbehalten. Heute mögen uns die Chinesen als Reiseweltmeister abgelöst haben, aber die Lust aufs Kofferpacken ist bei den allermeisten in Deutschland ungebrochen, wie die jüngste Statistik beweist. In Zeiten einer stabilen Konjunktur umso mehr. Dass die Trips etwas kürzer ausfallen, dafür aber in der Zahl zunehmen, zeigt, dass wir in einem zunehmend belastenderen Arbeitsleben häufiger nach Luft schnappen wollen. Oder müssen.

Die gewaltige Reiselust der Deutschen offenbart neben dem gern zitierten Fluchtwunsch aus dem Alltag eine sympathische Erkenntnis: dass man sein Geld nicht nur in Stein und Blech gewinnbringend investieren kann, sondern dass auch schöne Urlaubserinnerungen ein bleibender Wert für ein erfülltes Leben sein können.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: