Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wenn die Kugel rollt. Kommentar von Klaus Wille

Essen (ots) - Im Casino würde der Croupier sagen: Nichts geht mehr. Mit Klaas-Jan Huntelaar ist seit gestern auch der letzte und teuerste Einkauf des FC Schalke 04 da. Und jetzt ist es mit den Schalkern tatsächlich ein bisschen wie beim Roulette: Alles hängt davon ab, wie die Kugel rollt.

Denn Schalke hat alles auf Felix Magath gesetzt, und der spielt riskant: Hinter den Königsblauen liegt der größte Umbruch der jüngeren Vereinsgeschichte. Dass er begleitet wird von Skepsis und Dissonanzen im Umfeld, mag auf den ersten Blick erstaunen. Felix Magath hat auf Schalke schließlich eine mittelmäßige Elf übernommen und sie auf Platz zwei geführt, wofür ihm noch vor drei Monaten ganz Schalke zu Füßen lag. Andererseits überfordern Tempo und Radikalität, mit der Magath seine Überraschungself in diesem Sommer auseinander gerissen hat, offenbar viele Anhänger.

Dabei folgt der 57-Jährige doch dem Muster, das er beim VfL Wolfsburg auf dem Weg zur Meisterschaft vorgelebt hat. Damals wie heute hat Felix Magath auf steten Wechsel gesetzt, beim VfL waren es am Ende über 65 Ab- und Zugänge, bei Schalke sind es bislang über 40. Gut und gerne 25 Millionen Euro hat der Verein in diesem Sommer investiert - also alles, was durch die Teilnahme an der Champions League in die Kasse kommt.

Zwar nimmt Felix Magath für sich in Anspruch, die Gehaltskosten im Kader trotz des Großeinkaufs um 10 Millionen Euro gesenkt und die Qualität erhöht zu haben. Trotzdem bleibt Schalkes Kurs riskant. Was passiert, wenn der verschuldete Verein den Titel oder die erneute Qualifikation zur Geldkuh Champions League verpasst? Geht es dann weiter mit Raúl und Huntelaar? Folgt der nächste Umbruch?

Vom Aufbau eines gewachsenen Teams hat sich Schalke in diesem Sommer jedenfalls verabschiedet. Es setzt auf Risiko, auf schnellen Erfolg. Nun rollt die Kugel.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: