Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: WestLB-Chef Voigtländer bietet Merz Zusammenarbeit an

Essen (ots) - WestLB-Vorstandschef Dietrich Voigtländer bietet Friedrich Merz, dem künftigen Beauftragten für einen Verkauf des Instituts, eine Zusammenarbeit an. Wie die Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe berichten (Freitagausgabe), schrieb Voigtländer in einer internen Mail an die Beschäftigten der WestLB: "Mit Herrn Merz hat eine Persönlichkeit mit einer besonders ausgeprägten Erfahrung in wirtschaftlichen und politischen Fragen diese wichtige Aufgabe übernommen." Voigtländer fügte hinzu: "Der Vorstand freut sich auf die Zusammenarbeit." Wie der Bankenrettungsfonds SoFFin am Donnerstag mitteilte, soll der ehemalige CDU-Spitzenpolitiker Merz als "Veräußerungsbevollmächtigter" einen Käufer für die angeschlagene Düsseldorfer WestLB finden.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: