Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Ferrostaal will Jobs schaffen und sucht Fachkräfte

Essen (ots) - Nach dem Einstieg arabischer Investoren erwartet der Essener Anlagenbauer Ferrostaal einen deutlichen Zuwachs bei den Arbeitsplätzen. "In den kommenden Monaten bauen wir weitere Arbeitsplätze auf", sagte Ferrostaal-Vorstandschef Matthias Mitscherlich den Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe (Freitagausgabe). "Die Zahl der derzeit 5700 Stellen in aller Welt wird sich durch unsere Wachstumsstrategie weiter erhöhen. Wir stellen derzeit ganz gezielt qualifizierte Menschen ein. Auch alle Auszubildenden haben wir übernommen", erklärte Mitscherlich. Allein am Konzernsitz in Essen sei die Zahl der Stellen innerhalb eines Jahres von rund 850 auf zuletzt 950 gestiegen. Ferrostaal gehört seit wenigen Monaten mehrheitlich der International Petroleum Investment Company (IPIC) aus Abu Dhabi. Der Essener Konzern hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschäftsfelder Petrochemie, Kraftwerksbau und erneuerbare Energien massiv auszubauen. Ziel sei es, den Umsatz mittelfristig auf vier Milliarden Euro mehr als zu verdoppeln. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-6528 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: