Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Protest zur Beerdigung im Iran - Mutige Menschen - Leitartikel von Gudrun Büscher

    Essen (ots) - Es sind mutige Menschen, die sich zum Protest gegen das Regime im Iran auf die Straße wagen. Die Auflehnung gegen die Regierung wird mit langer Haft und sogar mit dem Tod bestraft. Die ersten Urteile sind bereits ergangen. Auch die Beerdigung von Großayatollah Montaseri war eine Protestaktion. Die Iraner haben längst nicht klein beigegeben. Ein Anlass genügt und die grüne Revolution wird wieder sichtbar. Der verstorbene Montaseri war ein einflussreicher Geistlicher und theologischer Unterstützer der Opposition. Sie hat mit ihm zwar einen wichtigen Stützpfeiler verloren, aber neue Kraft gewonnen. Was macht man mit einem Volk, das sich nicht einschüchtern lässt und die Angst immer wieder überwindet? Die Führung in Teheran reagiert mit zunehmender Ratlosigkeit auf den friedlichen grünen Protest. "Lasst euch nicht dazu hinreißen, mit Gewalt zu antworten, wenn die Mächtigen mit Gewalt und Unterdrückung vorgehen", hatte Montaseri der Opposition Anfang Dezember als eine Art Vermächtnis mit auf den Weg gegeben. Und: "Erwartet keinen schnellen und einfachen Sieg."

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: