Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Comeback des großen Gegners. Kommentar von Frank Lamers

    Essen (ots) - Was lange genug wiederholt wird, hat eine gute Chance, im Kopf zur festen Größe zu werden. So weiß der Deutsche nach Jahren der Gehirnwäsche durch die Trainer der Nationalmannschaft endlich: Es gibt keine kleinen Gegner mehr. Auch San Marino zum Beispiel ist kein kleiner Gegner. San Marino ist ein Gegner, dem mit Respekt begegnet wird, den Urs "der Chefscout" Siegenthaler über Monate hinweg beobachtet hat, von dessen Spielern er berichten kann, ob sie glücklich verheiratet sind oder unter leistungsfressendem Beziehungsstress zu leiden haben. Und jetzt das. Ein WM-Testspiel gegen Argentinien ist für März 2010 bereits fixiert, und es wurde verhandelt über weitere Partien gegen Frankreich, Spanien und England, die von Teammanager Oliver Bierhoff ausdrücklich als "Topgegner" deklariert wurden. Was bedeutet: Es muss auch kleine Gegner geben. Was bedeutet: Das Wissen, das uns mühsam eingetrichtert wurde, ist nur Hirnschrott. Andererseits: Das ahnten wir immer schon.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: