Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Schalkes Aufsichtsratschef sorgt sich nicht um Nach-Lizenzierungsverfahren

    Essen (ots) - Clemens Tönnies, mächtiger Aufsichtsratschef des finanziell angeschlagenen Fußball-Bundesligisten Schalke 04, sorgt sich nicht um das angekündigte Nach-Lizenzierungsverfahren der Deutschen Fußball-Liga (DFL), das neben dem Traditonsklub weitere 19 Erst- und Zweitligisten betrifft. "Da passiert nichts", versicherte der 53-jährige Fleisch-Unternehmer aus Rheda-Wiedenbrück den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Zu Medienberichten über eine angebliche dramatische Zuspitzung der finanziellen Notlage erklärte Tönnies: "Wir lassen uns von nichts und niemanden von unserer Aufgabe ablenken, den Verein umzustrukturieren und zu konsolidieren." Spekulationen, er helfe mit privatem Geld aus, mochte er "grundsätzlich nicht mehr kommentieren".

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: