Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Mazyek: Obamas Rede war Balsam auf die verletzten Seelen der Muslime

    Essen (ots) - Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat die Rede von US-Präsident Obama in Kairo mit Begeisterung aufgenommen. "Endlich ein Präsident, der den richtigen Ton trifft. Diese Rede war Balsam für die verletzten Seelen der Muslime", sagte Generalsekretär Aiman A. Mazyek der Essener WAZ-Gruppe (Freitagausgabe). Mazyek lobte, dass der US-Präsident "die zahlreichen Demütigungen der Muslime anerkannt" habe. "Den Kolonialismus, die Kriege, die geführt wurden, das Gefühl, wie Menschen zweiter Klasse behandelt zu werden, all das hat Obama angesprochen." Seine mit Koran-Zitaten gespickte Rede sei eine "Anti-Hass-Predigt" gewesen. Mazyek sagte weiter: "Die USA haben damit moralische Autorität zurückgewonnen. Ab heute müssen die Extremisten wirklich fürchten, dass ihre Ideologie des Hasses am Ende ist. Es war der entscheidende Schlag gegen El Kaida."

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: