Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Achtung, Abwrackprämie - Kommentar von Wolfgang Pott

    Essen (ots) - Die Abwrackprämie hat sich als Erfolgsmodell der Politik erwiesen bei der Bekämpfung der Wirtschaftskrise im allgemeinen und bei der Automobilkrise im besonderen. Jetzt aber fordern einige Politiker von SPD und Union, auch Hartz-IV-Empfänger wie alle anderen an diesem Erfolgsmodell zu beteiligen. Bei ihnen wird bislang die Prämie auf die Transferleistung verrechnet. Die Überlegung hat allerdings einige Haken. Zum einen dürfte die Zahl der Hartz-IV-Bezieher, die über die Anschaffung eines Neuwagens nachdenken, klein ausfallen. Schließlich reicht Hartz IV in den meisten Haushalten gerade, um die wichtigsten Lebenshaltungskosten zu begleichen. Ein neues Auto ist bei den meisten gar nicht drin. Ein solcher Kaufanreiz sollte aber auch aus moralischen Gesichtspunkten überdacht werden. Bedürftige Menschen, die sich finanziell gerade so über Wasser halten können, mit einer Abwrackprämie in ein mögliches finanzielles Abenteuer zu stürzen, ist mehr als fragwürdig. Für soziales Engagement eignet sich die Prämie nicht.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: