Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Solche Typen sterben aus. Kommentar von Hans-Josef Justen

    Essen (ots) - Die Liga ist wie das Leben. Profit und Professionalisierung, Gewinnmaximierung und optimale Berufseinstellung sind Schlagworte, mit denen kühl berechnende Manager ihre programmatischen Zielvorgaben durchweben. Und zwar zu Lasten einer Herzensbindung, einem inneren Bezug zum Verein (oder auch zur Firma), wo gestandene, verwurzelte, auch der Tradition verpflichtete Urtypen leider in einem immer stärkeren Maße aussterben. Einer der vielleicht letzten Vertreter dieser Spezies war der Schalker Charly Neumann, der offiziell unter dem Titel "Mannschaftsbetreuer" geführt wurde und doch weit mehr gewesen ist als Kofferträger oder Getränkewart. Denn falls es so was geben sollte, dann ist er es gewesen: Ein gutes Stück Seele des Vereins, ein Bindeglied zwischen Mannschaft und Fans. In guten Zeiten dabei zu sein, ist einfach. Doch in schlechten Zeiten dabei zu bleiben, gerade dann, ist ein Zeichen wirklicher Größe. Und die wird in Erinnerung bleiben von Charly Neumann, für den sich Begriffe wie Treue, Verlässlichkeit und Anhänglichkeit nie auf hohle Floskeln reduzierten. Er wird nicht nur Schalke fehlen, sondern der Liga.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: