Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Ärzte fordern Nachbesserungen bei Gentest-Gesetz

    Essen (ots) - Die Bundesärztekammer hat Nachbesserungen beim geplanten Gendiagnostikgesetz gefordert. Der vom Kabinett verabschiedete Gesetzesentwurf gehe nicht weit genug, sagte Bundesärztekammer-Präsident Jörg-Dietrich Hoppe der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe). "Problematisch ist aus Sicht der Ärzteschaft, dass die Reichweite des Gesetzes auf die genetische Diagnostik beschränkt bleibt", erklärte Hoppe. "Wir wünschen uns eine Ausweitung auch auf die virologische Diagnostik - etwa bei HIV- oder Hepatitis-Infektionen." Auch hier müsse ein verbindlicher Rechtsrahmen geschaffen werden, der eine Beratung durch qualifizierte Ärzte vorschreibe. "Denn auch hier stellt der prognostische Charakter für den Patienten eine enorme psychische Herausforderung dar", erklärte Hoppe.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de



Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: