Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Atomkraft kann helfen - Kommentar von Wolfgang Pott

    Essen (ots) - Atomkraft - Nein Danke! Der Spruch hat längst ausgedient. In diesen Zeiten, in denen sich der Ölpreis innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt hat, die Abhängigkeit vom Öl immer größer wird und Teile der Wirtschaft deswegen bedrohlich in die Enge getrieben werden, ist die Politik zur Kehrtwende verpflichtet. Verantwortungsvoll handelnde Politiker wissen das. Mancher, wie Wirtschaftminister Glos, wagen sich sogar vorsichtig vor und sprechen sich für eine neue Diskussion über den Atomausstieg aus. Das ist richtig, genauso wie ein verantwortungsvolles Vorgehen. Denn das Misstrauen gegen die in Deutschland sichere Technik ist nach wie vor groß. So erschrecken Ankündigungen wie die von Großbritanniens Premierminister Brown eher. Vielleicht braucht die Welt in Zukunft neben dem kräftigen Ausbau erneuerbarer Energien ja wirklich 1000 neue Meiler. In Deutschland sollten wir aber zunächst mit einer sachlichen Debatte beginnen. Vielleicht kommt dann sogar die Mehrheit im Land zu dem Ergebnis: Atomkraft - ja bitte!

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: