Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Der Trend zur Esoterik - Glaube und Guru - Leitartikel von Petra Koruhn

    Essen (ots) - Ob es Scientologen sind oder Wunderheiler - man darf sie getrost in einem Atemzug nennen. Beide haben das Potenzial, Menschen zu zerstören. Dass die Scientologen eine Organisation hinter sich haben, macht sie zwar deutlich bedrohlicher als den Wunderheiler, der meist allein auftritt. Doch das ist nicht wirklich tröstlich. Über die Gefahr der Scientologen erfährt die Öffentlichkeit, wenn auch noch zu wenig, so doch noch deutlich mehr als über die Bedrohung durch Geist- oder Wunderheiler. Dabei ist der Markt voll von mehr als fragwürdigen Gurus mit ihren absurden Heilversprechen. Selbst aus mancher Arztpraxis hört man von obskuren, nicht wissenschaftlich gesicherten Therapien. Dass Menschen an Krebsheilung durch Handauflegen glauben, ist zwar irrational, aber verständlich. Kranke haben das Recht zu glauben. Ihre Hoffnung auszunutzen, ist Geschäftemacherei mit der Verzweiflung. Verbieten lässt sie sich nur schwer. Mancher Weg zu den Gurus ließe sich verhindern - von Ärzten, die nicht allein das Symptom sehen, sondern den Menschen. Auch Hoffnung zu schenken, ist ihre Aufgabe.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: