Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Lobbyisten im Nacken - Kommentar von Wolfgang Pott

    Essen (ots) - Jeder in der hohen Politik weiß um die Macht von Lobbyisten. Sie sitzen den Politikern im Nacken und versuchen sie, wo es nur geht, für ihre Interessen zu vereinnahmen. Meistens handelt es sich bei Lobbyisten um kluge Köpfe, rhetorisch bestens ausgebildet und voll im Thema. Es gibt sie als Spezialisten in der Energiebranche, im Umwelt- oder Verkehrsbereich. Lobbyisten versuchen Politiker zu ködern, damit sie am Ende ihre Stimme für deren Interessen hergeben. Das Spiel endet nicht selten mit einem Sieg für die Lobbyisten. Manchmal sind Einfluss und Verlockungen von außen gar so groß, dass Politiker selbst zu Handlangern werden, manchmal genügt es aber auch, einen einflussreichen Beamten im Hintergrund einzufangen. Die Spezies der Lobbyisten ist zuweilen gefährlich, dreht sie im Verborgenen doch an manchen Stellschrauben, die die Menschen direkt betreffen: Energiepreise, Atomkraft, Maut, Sozialsystem. Lobbyisten dingfest zu machen und öffentlich an den Pranger zu stellen, gelingt manchmal, allerdings noch immer viel zu selten.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de



Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: