Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wolfgang Clement: Kein Mensch hat das Recht, mich aus der Partei zu feuern

    Essen (ots) - Der frühere Bundeswirtschaftsminister und NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement wehrt sich gegen einen drohenden Ausschluss aus der SPD. "Ich bin Sozialdemokrat. Kein Mensch hat das Recht, mich aus der Partei zu feuern", sagte er der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Freitagausgabe). Clement war am Donnerstag nicht zur Anhörung vor der Schiedskommission der Bochumer SPD erscheinen. Er war nach eigener Aussage durch einen Termin in Luzern verhindert: "Ich hatte dort eine Redeverpflichtung vor 400 Leuten," sagte Clement. Er habe deshalb den Vorsitzenden der Schiedskommission um einen anderen Termin in Bochum gebeten. Der habe abgelehnt und ihm vorgeschlagen, stattdessen einen Beistand zu schicken. "Das wollte ich nicht, man hat charakterlose, ehrverletzende Vorwürfe gegen mich erhoben. Das war politisches Rabaukentum. Dazu möchte ich Stellung nehmen." In zwei Wochen will die Schiedskommission ihre Entscheidung fällen. "Bei einer Entscheidung zu meinen Lasten werde ich dagegen vorgehen bis ganz nach oben", kündigte Clement an. "Ich lasse mich nicht so ohne weiteres aus der Partei ausschließen." Auf seine Äußerungen vor der Hessenwahl angesprochen, stellte er klar: "Vor einer Wahl soll man sagen, worum es geht, nicht hinterher. Daran werde ich mich auch zukünftig halten." Es sei schließlich um Energiepolitik gegangen: "Da war das Landesinteresse wichtiger als das Parteiinteresse."

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: