Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: SEN-Stellenabbau: In NRW 300 Arbeitsplätze betroffen

    Essen (ots) - Siemens will in NRW rund 300 der 1300 hiesigen Stellen seiner Telekomsparte SEN abbauen. Das erfuhr die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) aus der Münchener Zentrale des Konzerns. Personalchef Siegfried Russwurm hatte zuvor erklärt, in NRW seien vor allem die Forschungsstandorte betroffen, darunter Witten und Paderborn. In Witten arbeiten 149 Beschäftigte bei SEN, in Paderborn rund 100. Geschlossen werden sollten sie aber nicht, hieß es aus München. Die IG Metall in NRW kritiserte die mangelnde Einbindung der Betriebsräte. "Bis jetzt fehlt jegliche Detailangabe zu den Auswirkungen für die Beschäftigten in NRW. Betriebsrat und IG Metall erwarten umgehende vollständige Informationen", sagte Sprecher Wolfgang Nettelstroth der WAZ.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: