Der Handel

LAE 2014: Leserschaft von "Der Handel" ist am stärksten gewachsen

Frankfurt/Main (ots) - Das Wirtschaftsmagazin "Der Handel" (dfv Mediengruppe) hat in Relation zu allen anderen Entscheider-Printmedien seine Reichweite am stärksten gesteigert: Das hat die aktuelle LAE (Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung) ergeben. Der LAE 2014 zufolge erreicht "Der Handel" 26,4 Prozent (2013: 22,8 Prozent) aller Entscheider in der Zielgruppe "mittelständischer Handel" und 26,5 Prozent (2013: 24,0 Prozent) in der Zielgruppe "Handel gesamt". Mehr als jeder vierte Händler liest demnach "Der Handel". Die crossmediale Reichweite von "Der Handel" (aus Print, Online und App) liegt in der Zielgruppe "Handel gesamt" sogar bei 29 Prozent.

Damit baut "Der Handel" seine Position als attraktiver Werbeträger weiter aus: Anzeigenkunden mit der Zielgruppe "Entscheidungsträger aus dem Handel" bietet der Titel aus der dfv Mediengruppe nach wie vor den niedrigsten Tausender-Kontakt-Preis (TKP) im Gesamtsegment der Wirtschaftspresse.

Die MittelstandsKombi, die in der LAE 2014 zählbare Belegungseinheit von "Der Handel" und "handwerk magazin", hat ihre Reichweite im gesamten Mittelstand auf 18,0 Prozent (2013: 17,5 Prozent) erhöht.

Die LAE ermittelt jährlich die Nutzung der Wirtschaftspresse durch die Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung sowie deren Entscheidungskompetenzen.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Brita Westerholz und Judith Scondo
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: Der Handel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Handel

Das könnte Sie auch interessieren: