Lebensmittel Zeitung

Fressnapf: Toeller zieht sich aus dem Tagesgeschäft zurück

Frankfurt/Main (ots) - Bei Fressnapf endet eine Ära: Gründer Torsten Toeller zieht sich aus dem operativen Geschäft seines Unternehmens zurück. Wie die Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) aus Unternehmenskreisen erfuhr, gab der Inhaber des bekannten Tierbedarfshändlers seine Entscheidung heute gegenüber seinen Mitarbeitern am Stammsitz in Krefeld bekannt.

Mit Toellers Rückzug aus dem Tagesgeschäft geht Anfang Oktober zudem ein Umbau an der Spitze des Händlers einher. Geführt wird Fressnapf künftig von den beiden Geschäftsführern Alfred Glander (CEO) und Hans-Jörg Gidlewitz (CFO). Darunter agiert eine Geschäftsleitung, die dem Vernehmen nach aus neun Mitgliedern besteht und intern besetzt wurde. Die beiden bisherigen Geschäftsführer Folkert Schultz und Marc Lukies übernehmen andere Aufgaben im Toeller-Konzern.

Toeller hatte sich Anfang 2014 im Zuge der Umwandlung von Fressnapf in einen Europäische Gesellschaft (SE) bereits aus der Geschäftsführung verabschiedet, das Unternehmen aber als Vorsitzender des Verwaltungsrates weiter mit gesteuert. Diese Position wird Toeller weiter innehaben, auch an einen Verkauf ist nicht gedacht. Der 50-Jährige hatte den Grundstein für Fressnapf Anfang 1990 mit einem ersten Markt in Erkelenz gelegt, zwei Jahre später kamen die ersten Franchise-Läden hinzu. Aktuell ist Fressnapf mit rund 1400 Märkten in elf Ländern vertreten, im vergangenen Geschäftsjahr betrug der Umsatz 1,7 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: Lebensmittel Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lebensmittel Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: