Lebensmittel Zeitung

Aldi prüft Markteintritt in Italien

Frankfurt/Main (ots) - Aldi Süd prüft nach Informationen der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) einen Markteintritt in Italien. Der Discounter bestätigt auf Anfrage der LZ, dass er derzeit umfangreiche Recherchen über den italienischen Markt anstellt. Aldi schränkt zwar ein, dass dies im Rahmen der üblichen Prozesse geschehe, weil man als internationaler Handelskonzern regelmäßig das Potenzial ausländischer Märkte prüfe. Eine endgültige Entscheidung sei bislang noch nicht gefallen. Allerdings mehren sich die Hinweise aus der Branche, die für einen baldigen Einstieg sprechen.

Im Umfeld des Unternehmens wird berichtet, dass die Überlegungen von Aldi dahin gehen, sich zunächst auf den Norden des Landes zu konzentrieren. Für den Markteintritt des deutschen Discount-Pioniers sei auch die Übernahme eines lokalen Händlers eine Option, obwohl das nicht der klassischen Aldi-Strategie entspricht. Allerdings könnte der Discounter auf diesem Wege die üblicherweise langwierige Genehmigungspraxis für neue Märkte und die für den Handel notwendigen Lizenzen deutlich verkürzen, schreibt die Lebensmittel Zeitung.

In Italien träfe Aldi einmal mehr auf den Rivalen Lidl, der dort mit dem einheimischen Anbieter Eurospin um die Spitzenposition im Discount-Geschäft kämpft. Die beiden Top-Discounter spielen dort jedoch mit einem geschätzten Umsatz von jeweils etwa 3,3 Mrd. Euro eher eine kleinere Rolle.

Italien ist ein attraktiver Absatzmarkt. Auf die Top-5 Händler des Landes entfallen gerade einmal etwa 20 Prozent des Umsatzes im Lebensmitteleinzelhandel. Nach wie vor dominieren kleine Nachbarschaftsläden den Markt. Das sind günstige Voraussetzungen, um mit einem effizienten Discount-System in dem Land mit rund 60 Mio. Einwohnern Fuß zu fassen. Der Handelsumsatz wird vom Marktforschungsinstitut Planet Retail auf rund 180 Mrd. Euro taxiert.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Brita Westerholz und Ann-Kristin Müller
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: Lebensmittel Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lebensmittel Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: