Lebensmittel Zeitung

Karstadt-Eigentümer Benko greift nach Kaufhof

Frankfurt/Main (ots) - René Benko nimmt einen neuen Anlauf, Kaufhof zu übernehmen. Nach Informationen der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) ist der Investor bereits an den Kaufhof-Mutterkonzern Metro und seinen Großaktionär Haniel herangetreten. Der Kaufpreis soll bei 2,5 bis 2,7 Mrd. Euro liegen, das wäre deutlich mehr als bei der letzten Verhandlungsrunde vor drei Jahren. Konkrete Verhandlungen über einen Verkauf der Metro-Tochter haben allerdings noch nicht begonnen, heißt es in gut informierten Kreisen. 2011 soll Benko 2,1 Mrd. Euro geboten haben. Anders als damals sei die Finanzierung des Deals diesmal gut abgesichert. Vor drei Jahren hatte der Österreicher unter anderem ein Verkäuferdarlehen zur Bedingung für einen Kaufabschluss aufgenommen. Benko soll allerdings nicht der einzige Interessent sein. Nach Informationen der Lebensmittel Zeitung ist mindestens noch ein Private-Equity-Unternehmen in Sachen Kaufhof mit Metro in Kontakt. Der Handelskonzern wollte den gesamten Vorgang nicht kommentieren. Ein Sprecher von Benkos Signa-Holding dementierte Kaufabsichten für Kaufhof.

   ------------------------------------------------------ 

Die Lebensmittel Zeitung (LZ) ist die führende Fach- und Wirtschaftszeitung der Konsumgüterbranche in Deutschland. Sie liefert - oftmals exklusiv - aktuelle Nachrichten, Analysen und Hintergrundberichte zu Marketingstrategien, Sortiments- und Vertriebskonzepten deutscher und internationaler Handels- und Industrieunternehmen. Kernzielgruppe sind Vorstände, Geschäftsführer, Einkaufs-, Vertriebs- und Marketingmanager, IT- und Logistik-Verantwortliche sowie selbstständige Einzelhändler.

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 500 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 145 Millionen Euro. In der dfv Mediengruppe werden unter anderem die Fachmagazine fvw, BizTravel und TW Tagungswirtschaft herausgegeben.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Brita Westerholz und Ann-Kristin Müller
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: Lebensmittel Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lebensmittel Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: