Lebensmittel Zeitung

Schlecker bringt Arzneimittel-Eigenmarke auf den Markt

    Frankfurt/Main (ots) - Schlecker will als erster Einzelhändler den deutschen Arzneimittelmarkt mit Eigenmarken aufmischen. Nach Informationen der Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) drängt der Drogerieriese 2009 über seine Versandapotheke Vitalsana in großem Stil mit Private Label-Medikamenten in den Markt.

    Derzeit steht Schlecker in den abschließenden Verhandlungen mit mehreren Pharmakonzernen. Sie sollen im kommenden Jahr für die Versandapotheke des Drogerieunternehmens apothekenexklusive, nicht rezeptpflichtige Medikamente als Eigenmarke produzieren.

    Experten erwarten, dass Schlecker mit seiner Hausmarke alle wichtigen Indikationsbereiche wie etwa Magen-/Darm-, Grippe- und Schmerzmittel abdecken und preislich unterhalb der bekannten Generika-Präparate bleiben wird. Mit dem geplanten Vorstoß gehören die Ehinger hierzulande zu den Vorreitern im lukrativen Geschäft mit Medikamenten-Eigenmarken.

    Kontakt: Christiane Ronke / Redaktion Lebensmittel Zeitung / Telefon 069 7595-1418 / E-Mail christiane.ronke@lz-net.de

    5. Dezember 2008

Pressekontakt:
Kontakt:
Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag
dfv Unternehmenskommunikation
Birgit Clemens
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt/Main
Telefon: 069 / 7595 - 2051
Fax: 069 / 7595 - 2055
E-Mail: presse@dfv.de

Original-Content von: Lebensmittel Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lebensmittel Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: