HISTORY

Nina Eichinger moderiert Preisverleihung des HISTORY-AWARD 2015

Nina Eichinger moderiert Preisverleihung des HISTORY-AWARD 2015
Nina Eichinger moderiert den HISTORY-AWARD 2015. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/55632 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/HISTORY/Artists for Kids"

München (ots) - Bundesweiter Schülerwettbewerb zum Thema "Regional, global, digital - Wo ist deine Heimat?", Preisverleihung am 9. Juni in München / Schirmherr Wladimir Kaminer: "Wir alle sind Teile einer Geschichte, die immer weiter erzählt werden muss" / Prominent besetzte Jury, u.a. mit Helmut Markwort und Guido Knopp

Nina Eichinger übernimmt die Moderation der feierlichen Preisverleihung des HISTORY-AWARD 2015. Die 34-Jährige wird am Dienstag, 9. Juni, im Ehrensaal des Deutschen Museums in München unter anderem zahlreiche Schüler, den Schirmherrn des HISTORY-AWARD 2015, Bestsellerautor Wladimir Kaminer ("Russendisko"), und die prominent besetzte Jury begrüßen. Juroren des HISTORY-AWARD sind unter anderem der Historiker Prof. Dr. Guido Knopp, FOCUS-Herausgeber Helmut Markwort, der langjährige Vorsitzende des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands Dr. Peter Lautzas, Dr. Sascha Priester, Journalist und Historiker, und Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums.

Mehr als 200 Schüler aus acht Bundesländern nehmen in diesem Jahr mit einem filmischen Beitrag zum Thema "Regional, global, digital - Wo ist deine Heimat?" am bundesweiten Schülerwettbewerb des TV-Senders HISTORY teil. Die Abstimmung über den Sieger erfolgt über die HISTORY-AWARD-Jury und ein Online-Voting. Noch bis zum 31. Mai können User auf www.history-award.de die eingereichten Beiträge bewerten und haben die Chance, ein iPhone 6 und weitere Preise zu gewinnen.

Nina Eichinger wurde 1981 in München geboren. Sie schloss ihr Studium 2005 mit dem Bachelor of Arts, Spezialisierung auf Journalismus und Umweltwissenschaften, ab. Bereits mit zwölf Jahren stand sie für die ZDF-Sendung "Stars for Children" vor der Kamera. Von 2007 bis 2009 moderierte sie die MTV-Formate "TRL" und "Brand:Neu". 2011 moderierte sie unter anderem "Mia san Mia" (BR) sowie die musikalische Überraschungsshow "Ich schenk' Dir Deinen Star" (ZDF). Nina Eichinger ist seit 2012 die Moderatorin der ZDF-Klassiksendungen (u.a. "Domingos Olympische Gala" und "Echo Klassik") und wirkte bereits in diversen Filmen wie "Der Baader Meinhof Komplex" und "Die drei Musketiere" in Nebenrollen mit. Aktuell moderiert sie auf Cinestar.de das Kinomagazin "Stars - Das Online-Kinomagazin". Sozial engagiert sich Nina Eichinger für "Artists for Kids".

Die Schirmherrschaft über den HISTORY-AWARD 2015 hat der Bestsellerautor Wladimir Kaminer übernommen. "Kaum einer interessiert sich heute noch für die Geschichte seines Wohnortes. Es ist den meisten, ehrlich gesagt, scheißegal, wo sie wohnen, Hauptsache, sie haben einen Internetanschluss und einen Parkplatz direkt vor dem Haus. Die Straße vor ihrem Haus ist für sie bloß eine Postadresse, eine Reihe von Buchstaben und Zahlen, nur für den Briefträger wichtig. Im Urlaub schätzen sie Exotik. Das Spannende, das Geheimnisvolle dieser Welt vermuten sie überall, nur nicht vor der eigenen Haustür. Sie leben in einer konstruierten Welt, sie haben Angst vor der Zukunft und kommen mit der Gegenwart nicht klar. Dabei sind wir alle Teile einer Geschichte, die immer weiter erzählt werden muss. Es bleibt uns also nichts anderes übrig, als selbst für unsere Wohnorte die Verantwortung zu übernehmen. Die Zeit läuft heutzutage so schnell durch die Finger, beinahe jeden Tag verändert sich die Welt, das Universum, das Sonnensystem, der Planet. Das Land, die Stadt, die Straße. Wir müssen sie selbst gestalten", so Wladimir Kaminer zum Thema "Regional, global, digital - Wo ist deine Heimat?" des diesjährigen Schülerwettbewerbs.

Der Pay-TV-Sender HISTORY veranstaltet den HISTORY-AWARD nunmehr zum zehnten Mal. Der Wettbewerb findet in Partnerschaft mit FOCUS Online und dem Geschichtsmagazin P.M. HISTORY statt. Er wird von Kabel Deutschland und DOK.education unterstützt und vom Verband der Geschichtslehrer Deutschlands empfohlen. Zu gewinnen gibt es vor allem öffentliche Aufmerksamkeit für das Engagement der Schüler. Der HISTORY-AWARD in Form des Senderlogos wird an die Erstplatzierten überreicht, die ebenso wie die Schülergruppen auf den Plätzen zwei und drei zusätzlich ein von Kabel Deutschland gestiftetes Preisgeld erhalten.

HISTORY:

HISTORY ist der TV-Sender für Dokumentationen über besondere Menschen und Ereignisse. Das Programm zeigt täglich, dass Geschichte in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft geschrieben wird. Die vielfach preisgekrönten Sendungen von HISTORY repräsentieren höchstes Produktionsniveau und setzen Maßstäbe für die moderne TV-Dokumentation. HISTORY wird im deutschsprachigen Raum als Joint Venture von NBC Universal Global Networks Deutschland und A+E Networks betrieben. In deutscher Sprache ist der Sender als Pay-TV-Angebot via Kabel, Satellit, IP- und Mobil-TV empfangbar. Eine Auswahl der Programme ist als VoD erhältlich. Weitere Informationen zum Empfang und zum Sender finden sich unter history.de.

Pressekontakt:

Sebastian Wilhelmi
Director Marketing & Communications
THE HISTORY CHANNEL (Germany) GmbH & Co. KG
Theresienstraße 47a
80333 München
Tel.: 089-38199-730
Fax: 089-38199-9730
E-Mail: sebastian.wilhelmi@aenetworks.de
www.history.de
www.ae-tv.de

Original-Content von: HISTORY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HISTORY

Das könnte Sie auch interessieren: