DocCheck AG

EANS-News: DocCheck AG schließt Aktienrückkauf ab und zieht zurückgekaufte und eigene Aktien ein

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Aktienrückkauf

Köln (euro adhoc) - Die DocCheck AG (ISIN DE000A1A6WE6), Köln, zieht mit heutiger Wirkung insgesamt 58.420 Aktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie ein.

55.204 der einzuziehenden Aktien stammen aus erfolgreich abgeschlossenen öffentlichen Rückkaufprogramm vom 15. März 2010. Das Angebot war auf den Rückkauf von bis zu 300.000 Aktien mit einem Angebotspreis von 3,10 Euro je Aktie limitiert. Das Angebot musste nicht quotiert werden. Die restlichen eingezogenen 3.216 eigenen Aktien stammen aus zurückliegenden börslichen Rückkäufen. Das Grundkapital der DocCheck AG von derzeit 5.343.452,00 Euro wird durch den Aktieneinzug um 58.420 Euro auf 5.285.032,00 Euro herabgesetzt. Nach der Einziehung verfügt die DocCheck AG über keine eigenen Aktien mehr.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Tanja Mumme
+49 (0)221 92053 139
tanja.mumme@doccheck.com

Branche: Informationstechnik
ISIN: DE000A1A6WE6
WKN: A1A6WE
Index: CDAX
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Original-Content von: DocCheck AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DocCheck AG

Das könnte Sie auch interessieren: