DocCheck AG

euro adhoc: DocCheck AG
Sonstiges
DocCheck-Gruppe steigert Umsatz im Jahr 2007 um 8 Prozent

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Vorläufige Geschäftszahlen

06.03.2008

Köln, 6. März 2008 - Die DocCheck-Gruppe (ISIN DE0005471007 // WKN 547100), gibt heute die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2007 bekannt. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2007 konnte um 8 Prozent auf 14,7 Millionen EUR gesteigert werden, das operative Ergebnis sank von 1,1 Millionen auf 0,3 Millionen EUR, das Ergebnis pro Aktie beträgt 12 Cent gegenüber 16 Cent im Vorjahr.

Der Umsatz im 4. Quartal im Konzern stieg um 5 Prozent auf 4,4 Millionen EUR, das operative Ergebnis (EBIT) beträgt 0,27 Millionen EUR.

Der Geschäftsbereich DocCheck, in dem die Portal- und Community-Aktivitäten gebündelt sind, profitierte von einer deutlichen Verlagerung der Kundenbudgets in Richtung eMarketing. Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahr von 2,6 Millionen EUR um 38 Prozent auf 3,5 Millionen EUR gesteigert werden. Aufgrund der hohen Investitionen in neue Services und die Internationalisierung von DocCheck wurde im Gesamtjahr in diesem Segment noch ein leicht negatives Ergebnis von 0,1 Millionen EUR erwirtschaftet.

Im Agenturgeschäft wirkten sich die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen durch die große Gesundheitsreform hingegen negativ auf die Kundenbudgets aus. Im Geschäftsbereich antwerpes, der für das Agenturgeschäft steht, sank der Umsatz daher von 6,7 Millionen EUR um 9 Prozent auf 6,1 Millionen EUR, nachdem im Vorjahr dieser Geschäftsbereich noch kräftig gewachsen war (+ 20 Prozent). Mit einen Segmentergebnis von 0,5 Millionen EUR konnte hier eine Umsatzrendite von 9 Prozent erwirtschaftet werden.

Im Geschäftsbereich DocCheckShop, der die Handelsaktivitäten repräsentiert, wuchs der Umsatz von 4,8 Millionen EUR um 12 Prozent auf 5,4 Millionen EUR. Die Integration der neuen Standorte in Leipzig und Essen führte in diesem Segment noch zu einem leicht negativen Ergebnis von 77 TEUR.

Die Liquiden Mittel, Wertpapiere des Umlaufvermögens und Anlagen in Edelmetalle des Konzerns sind gegenüber dem Ende des 4. Quartals 2006 von 16,5 Millionen EUR auf 14,8 Millionen EUR gesunken und betragen damit 2,51 EUR pro Aktie.

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 21. Mai 2008 vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2007 keine Dividende auszuschütten, sondern auf neue Rechnung vorzutragen und für weitere Aktienrückkäufe zu verwenden.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Tanja Mumme
+49 (0)221 92053 139
tanja.mumme@doccheck.com

Branche: Informationstechnik
ISIN: DE0005471007
WKN: 547100
Index: CDAX
Börsen: Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Hamburg / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr
Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard
Original-Content von: DocCheck AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: