Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zum Mordfall Mohamed

Frankfurt/Oder (ots) - Vier Wochen hat es gedauert, Mohameds Kidnapper zu ermitteln. Erst zehn Tage nach dem Verschwinden des Jungen war die Soko "Mohamed" gegründet worden. Als hingegen der sechsjährige Elias Anfang Juli in Potsdam verschwunden war, hatte die Polizei schon nach einer Stunde den ersten Zeugenaufruf gestartet. Viele hundert Helfer halfen bei der Suche. Diese überwältigende Anteilnahme blieb bei dem Flüchtlingskind aus Bosnien-Herzegowina aus. Als Mohamed verschwand, gab es sogar Mutmaßungen, dass die Entführung vorgetäuscht sei, damit die Familie nicht abgeschoben werden könne. So stellt sich die Frage, ob Mohamed nicht nur das Opfer eines einzelnen kranken Menschen geworden ist, sondern auch das Opfer einer doch von Vorurteilen geprägten Gesellschaft.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: