Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: schreibt zu Internationaler Gerichtshof/Völkermord/Ex-Jugoslawien:

Frankfurt/Oder (ots) - Der gesunde Menschenverstand sträubt sich, aber die Juristen ziehen eine Linie, die fein zu nennen man sich angesichts der grausigen Ereignisse ebenfalls scheut. Der Bürgerkrieg im ehemaligen Jugoslawien war nach Ansicht der UN-Richter in Den Haag zwar in jeder Hinsicht mörderisch und damit ein Verbrechen, aber eben kein von Staaten begangener Völkermord. Dazu fehlte ihm das planerische Element der gezielten Auslöschung von vornherein. An den Fakten ändert der Haager Spruch freilich nichts. Zehntausende wurden in den Jugoslawien-Kriegen getötet, verstümmelt, vertrieben - aus übersteigertem Nationalismus.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de



Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: