Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: schreibt zu ADAC/Strukturreform:

Frankfurt/Oder (ots) - Um zu vermeiden, dass der Verein künftig wie ein normales Unternehmen vom Fiskus zur Kasse gebeten wird, sollen künftig gemeinnützige und kommerzielle Tätigkeiten zweifelsfrei getrennt werden. Was bislang bekanntgeworden ist, erinnert freilich eher an die Quadratur des Kreises: eine ADAC-Firmenholding als ausgegliederte AG, deren Haupteigentümer der Verein gleichwohl bleiben soll, ergänzt um eine Vereinsstiftung mit Sperrminorität. Es scheint, der Reformeifer ist doch begrenzt.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: